Eltern:
AWO Kinderhaus und Familienzentrum Sonnenblume

Zusammenarbeit mit Eltern

Als Kindertagesstätte möchten wir den Lebens- und Erfahrungsraum der Kinder durch gezieltes und geplantes pädagogisches Handeln erweitern. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit einer guten Zusammenarbeit zwischen Einrichtung und Elternhaus, die geprägt ist durch Offenheit im Umgang miteinander. Eltern werden einbezogen als gleichberechtigte Partner. So ist bspw. die Bring- und Abholsituation eine Möglichkeit, kurzfristig und aktuell durch die so genannten „Tür- und Angelgespräche“ im Austausch zu sein und Kontakt zu halten. Ebenso wird von Eltern die Möglichkeit genutzt, die für die Kinder wichtigen Rituale zu pflegen, wenn sie gebracht werden.

Ein weiteres wichtiges Angebot ist die Hospitation, die es den Eltern ermöglicht, einen umfassenderen Einblick in den pädagogischen Alltag zu gewinnen.

Als wesentliche Grundvoraussetzung für gezieltes und geplantes pädagogisches Handeln wird die Zusammenarbeit mit den Eltern in allen Bereichen gepflegt.